CANDIS > Blog > Ist ein DMS wirklich nötig?

Ist ein DMS wirklich nötig?

Sie möchten Ihre Finanzbuchhaltung digitalisieren und sind auf der Suche nach dem richtigen Tool? Viele Unternehmen suchen hierfür zunächst nach einem Dokumentenmanagementsystem. Von unserem Experten, Lars Böhnke, erfahren Sie, warum ein DMS nicht für jedes Unternehmen die richtige Lösung ist und warum spezialisierte Lösungen häufig besser funktionieren.

Inhaltsverzeichnis

Artikel teilen

Lars Böhnke

Lead Product Manager

Vom Steuerassistenten zum Produktmanager. Interessiert an allem, was mit Buchhaltung, Produkt und Wachstum zu tun hat.

Verwandte Artikel

Sie wollen immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter.

Danke! Ihre E-Mail-Adresse wurde in den Newsletter-Verteiler aufgenommen.
Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es erneut.