CANDIS > Blog > Zeit und Nerven sparen mit CANDIS CSV-Download

Zeit und Nerven sparen mit CANDIS CSV-Download

Das Erstellen von Finanzberichten ist nicht nur zeitaufwendig, sondern durch das mühsame manuelle Kopieren und Einfügen von Daten auch sehr fehleranfällig. Eine zähe Aufgabe. Für eine Visualisierung der Daten durch anschauliche Infografiken bleibt dann oft auch keine Zeit mehr. 

Das Ergebnis sind häufig Berichte, die falsche oder qualitativ schlechte Informationen enthalten, Zusammenhänge sind nicht erkenntlich und kritische Analysen fehlen. Nicht selten führt dies zu falschen Schlussfolgerungen und am Ende zu Fehlentscheidungen.

Wenn Finanzberichte einen Mehrwert schaffen sollen, müssen sie jedoch nicht nur korrekt, sondern auch leicht verständlich sein. Daten sollten visualisiert werden, sodass komplexe Zusammenhänge leichter erkannt und analysiert werden können. So wird eine solide Grundlage für wichtige Unternehmensentscheidungen geschaffen. 

„Aber das ist so aufwendig…“ . Nicht mehr!

Der neue CSV-Download in CANDIS vereinfacht genau diesen Prozess und spart so wertvolle Zeit (und Nerven).


Umfangreiche Reportings in wenigen Minuten

Im Dokumenten-Dashboard sind sämtliche Rechnungen aufgelistet und können auf verschiedene Weisen gefiltert, bzw. sortiert werden (z. B. nach Datum, Status, Geschäftspartner, etc.). Die ausgewählten Rechnungen werden dann gebündelt als CSV-Datei heruntergeladen.

Anschließend wird der Datensatz in Excel geöffnet. Sämtliche Daten wie Betrag, Anforderer, Freigeber, KOST1 und Sachkonto sind bereits mit dabei. Fehler beim Kopieren und Einfügen einzelner Daten passieren so nicht mehr.

Die CSV-Datei kann anschließend in Excel binnen Sekunden in eine Pivot-Tabelle verwandelt werden. So können die Daten auf verschiedene Arten gefiltert und ausgewertet werden. Die Arbeit, die vorher etliche Tage in Anspruch genommen hat, geht jetzt mit wenigen Klicks. Die Zeitersparnis ist enorm.

Die Möglichkeiten bei der Auswertung sind unzählig, interessant sind vor allem die folgenden:

  • Anschauliche Infografiken wie Kreis- Säulen oder Balkendiagramme
    → Vielfältige Übersichten, z.B. über Kostenstellen und die jeweiligen Ausgaben

  • Überblick über noch ausstehende Freigaben pro Mitarbeiter*in
    → Zusätzliche Freigabe-Erinnerungen per E-Mail schicken

  • Überblick über noch offene Leistungen im laufenden Monat
    → Vereinfachtes Einbuchen von mehreren Rückstellungen


Und das alles innerhalb weniger Minuten. Wie das Ganze in Excel funktioniert, erfahren Sie in unserem How To.

Informative Finanzberichte erstellen wird so zur Routineaufgabe, anschauliche Diagramme erstellen zum Kinderspiel. Endlich auch Zeit für andere Aufgaben. 

Inhaltsverzeichnis

Artikel teilen

Hannah Bachmann

Content Creator

Hannah ist Content Creator bei CANDIS. Interessiert sich für die Kunst des Content Writing, Sushi und ihren Hund Mango

FAQ

Verwandte Artikel

Sie wollen immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter.

Danke! Ihre E-Mail-Adresse wurde in den Newsletter-Verteiler aufgenommen.
Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es erneut.