Digitaler Rechnungseingang: Die meisten Lieferant:innen senden Rechnung an die Buchhaltung digital

Ein Thema, das wir schön häufiger in diesem Format behandelt haben, ist das Scannen in der Buchhaltung. Denn viele Unternehmen nutzen auch heute noch ersetzendes Scannen, um Papierrechnungen zu digitalisieren. Unserer Meinung nach ist das gar nicht nötig, denn Unternehmen können einen Anteil von 80% bis 90% digitaler Rechnungen die direkt nativ per PDF ankommen, auch ohne aufwendige Umstellungen, einfach erreichen. Und damit ist schon ein Riesenschritt getan.

Aus diesem Grund haben sich Lars und Florian das in dieser Episode einmal genauer angeschaut und in unserer Datenbank Top-Kreditoren unter die Lupe genommen. Wie viele Rechnungen kommen tatsächlich digital an und wie viele werden vielleicht sogar noch gescannt? Hört selbst!

Alle Folgen

Keine Folge mehr verpassen?
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Danke! Ihre E-Mail-Adresse wurde in den Newsletter-Verteiler aufgenommen.
Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es erneut.