Moderne Finanzteams machen Scannen in der Buchhaltung überflüssig

Jede eingehende Papierrechnung existiert irgendwo bereits digital. Rechnungen werden schließlich nicht mehr handschriftlich, sondern mit Hilfe einer Software erstellt. Anschließend werden sie ausgedruckt und versandt. Dieser Medienbruch verursacht nicht nur einen erhöhten Zeitaufwand, sondern macht den Prozess auch langsamer und anfälliger für Fehler. Dieser Ablauf ist heutzutage so nicht mehr notwendig. Deshalb gilt: Moderne Finanzteams scannen nicht!

Warum Scannen in der Buchhaltung heute überflüssig ist und warum es sogar negative Auswirkungen auf die Prozesse in Finanzabteilungen haben kann, erfahrt ihr von Lars und Konstanze in dieser Folge.

Alle Folgen

Keine Folge mehr verpassen?
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Danke! Ihre E-Mail-Adresse wurde in den Newsletter-Verteiler aufgenommen.
Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es erneut.